Gütesiegel

Am 6.10.2016 wurde unserer Schule im Rahmen eines Festaktes auf der Berufsinformationsmesse nun schon zum dritten Mal dieses Gütesiegel verliehen.

BIM20131122634

Diese Gütesiegel wird jeweils für vier Jahre verliehen.

Der Mediendienste der Wirtschaftskammer Salzburg Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Marketing schrieb 2013 dazu:

Gütesiegel „Berufsorientierungsfreundliche Schule“ – Hohen Standard ausgebaut -
15 Salzburger Schulen wurden zertifiziert
Schulen mit Vorbildfunktion in der Berufsorientierung
Salzburg, 22. November 2013/WKS. 15 Schulen wurde heute, Freitag, im Rahmen der Berufsinformationsmesse „bim“ 2013 im Salzburger Messezentrum das Gütesiegel „Berufsorientierungsfreundliche Schule“ (GBOS) verliehen. Fünf sind neu zertifizierte Schulen, zehn wurden rezertifiziert. „Sie haben das hohe Niveau nicht nur gehalten, sondern auch ausgebaut. Und erfüllen alle Anforderungen und Standards“, freut sich Juryvorsitzende Michaela Hilber von Hilber Beschläge in Wals-Siezenheim.
Das Gütesiegel wird von der Wirtschaftskammer Salzburg, dem Landesschulrat und der Pädagogischen Hochschule verliehen. Schulen, die das Siegel weiterführen wollen, müssen sich wieder bewerben und sich einem neuerlichen Auditierungsverfahren unterziehen. Die Auszeichnung ist Garant dafür, dass berufs- und bildungswegbezogene Informationen, Persönlichkeitsbildung, Kennenlernen von Techniken der Informationsgewinnung sowie die Entwicklung von Entscheidungsfähigkeit an den Schulen eine wichtige Rolle spielen.
„Die zertifizierten Schulen zeichnen sich durch besonderes Engagement und eine kreative Herangehensweise in der Berufsorientierung aus. Es werden Netzwerke zu Betrieben gepflegt und den Schülern auf vielfältige Weise ihre Fähigkeiten und Stärken bewusst gemacht“,ergänzt Hilber. Gemeinsam mit den anderen Jurymitgliedern und in Zusammenarbeit mit Schuldirektoren, Lehrern und Schülern hat sie die Audits durchgeführt.
(Originaltext)

Copyright © 2020 Zentrum für Inklusiv- und Sonderpädagogik Köstendorf